Schmerzfrei durch Stoßwellen in der chirurgischen Praxis Dr. Werner Fuchs in Fürstenfeld

 
Einseitige Belastung, Überreizung und Kalkablagerungen führen oft zu chronischen Schmerzen in Gelenken, Sehnen und Knochen. Mit der Stoßwellentherapie, die ich in meiner Praxis in Fürstenfeld anbiete, lassen sich mittelfristig gute Behandlungserfolge erzielen.

 

Wirkungsweise der Behandlung mit Stoßwellen

Stoßwellen sind energiereiche Schallwellen, die mit einem speziellen Gerät auf den Bereich gelenkt werden, der den chronischen Schmerz verursacht. Sie lösen die Kalkdepots auf und wirken schmerzlindernd und heilend auf das Gewebe ein.

Anwendung und Therapieablauf in meiner Praxis in Fürstenfeld (Südoststeiermark)

Die Stoßwellentherapie wird in meiner Ordination in Fürstenfeld (Südoststeiermark) unter örtlicher Betäubung durchgeführt und dauert etwa zwanzig Minuten. Über die Anwendung entscheidet eine genaue Untersuchung. Erfahrungsgemäß bestehen die besten Heilungschancen bei Kalkablagerungen im Schulterbereich, beim Tennisarm, beim Fersensporn, bei Achilles- und Kniescheibensehnenbeschwerden sowie anderen Schmerzen am Bewegungsapparat. Die Behandlung kann ohne Anästhesie ambulant durchgeführt werden und ist weitgehend nebenwirkungsfrei. Im Bedarfsfall werden mehrere Sitzungen vereinbart. Über die anfallenden Kosten kläre ich Sie gerne in einem Beratungsgespräch auf.